Erholung für Körper und Seele

Tipps März 2013

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Machen Sie sich fit für den Frühling! Die Sonne strahlt, die Luft ist kalt. Doch die Gesichtshaut kann darunter leiden, schuppig und spröde wirken. Honig und Zucker lassen Ihre Haut wieder strahlen!

1. Geben Sie einen Löffel Zucker in eine Schale. 

2. Geben Sie nun Honig dazu und verrühren Sie die Masse.   

3. Tragen Sie anschließend das natürliche Peeling mit den Fingern auf die   

    Gesichtshaut auf. Sparen Sie dabei die Lippen NICHT aus.  

4. Massieren Sie die Maske mit kreisenden, sanften Bewegungen ein und lassen Sie den  

    Honig fünf Minuten einwirken. 

5. Abschließend waschen Sie Ihr Gesicht mit warmem Wasser.

Der grobkörnige Zucker regt die Durchblutung an und kleinste Hautschüppchen ab, sodass Ihr Gesicht ebenmäßig und fein wirkt. Der Honig spendet der zarten Gesichtshaut wohltunende Pflege. Zusätzlich werden Ihre Lippen durch den Honig geschmeidig, damit sie kussbereit für den Frühling sind!

24.03.2013

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Kennen Sie das Gefühl, wenn Sie Ihre Wimpern tuschen und tuschen und trotzdem wirken sie nicht dichter? Dann täuschen Sie doch das Auge mithilfe von Liedschatten! 

1. Tragen Sie auf das geschlossene Lied Cremefarbenden Liedschatten auf.  

2. Ziehen Sie nun mit einem Pinsel dicht am Wimpernkranz eine Linie mit Grauem oder  

    Dunkelbraunem Liedschatten.  

3. Wiederholen Sie den Vorgang, damit der Liedstrich dicker wird. 

4. Feuchten Sie anschließend einen dünnen Pinsel an und ziehen Sie eine dünne Linie  

    direkt auf der dicken mit derselben Liedschattenfarbe.

Die helle Grundierung öffnet Ihr Auge optisch und lässt es strahlen. Der rauchige dicke Liedschattenstrich verdichtet Ihre Wimpern. Zusätzlich betont der dünne Strich die Kontur Ihrer Augen. So steht einem umwerfenden Augenaufschlag nichts mehr im Wege!

18.03.2013

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Gesichtswasser ist ein perfekter Abschluss der täglichen Gesichtsreinigung. Es entfernt die letzten Rückstände von Kosmetika und bereitet die Haut optimal auf die nachfolgende Pflege vor. Deshalb ist es besonders ärgerlich, wenn ein Großteil des wertvollen Gesichtswassers vom Wattepad geschluckt wird. 

1. Tauchen Sie das Wattepad kurz in lauwarmes Wasser.  

2. Drücken Sie es nun sorgfältig aus.

3. Anschließend können Sie das Wattepad mit Gesichtswasser befeuchten.

Durch das Wasser saugt das feuchte Wattepad keine unnötigen Mengen an Gesichtswasser mehr auf und gibt stattdessen die Wirkstoffe ans Gesicht ab.

11.03.2013

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Schnell die Wimpern tuschen, Lipgloss auftragen und los geht's! Doch was machen Sie, wenn Ihre Wimperntusche leer ist? Ganz einfach: 

1. Halten Sie die Wimpernbürste kurz unter heißes Wasser.

2. Stecken Sie die Bürste zurück in den Behälter. 

3. Erhitzen Sie die geschlossene Wimperntusche circa 30 Sekunden mit dem Föhn.

Die nasse Wimpernbürste feuchtet den eingetrockneten Tuscheköcher an. Zusätzlich verbinden sich die Moleküle durch die zugeführte Wärme und machen die Wimperntusche wieder geschmeidig. So können Sie auch den letzten Rest rausholen und müssen nicht sofort eine neue Mascara kaufen!

04.03.2013
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

Tipps 2012                                       Februar Tipps 2013                                          Aktuelle Tipps

Emilia Kosmetik | Tel.: 0441-96 94 462